10. Mai 2012

Waldbreitbach braucht im Spitzenspiel gegen Güllesheim noch einen Punkt

Fußball - In den Fußball-Kreisligen B Nord und Süd steht am Sonntag der 25. Spieltag auf dem Programm. Alle Spiele beginnen zeitgleich um 14.30 Uhr.
Kreisliga B Nord
FC Waldbreitbach - SV Güllesheim (Hinspiel: 2:3). Ein Punkt reicht Waldbreitbach, um die Vizemeisterschaft unter Dach und Fach zu bringen. Zudem möchte das Team von Trainer Wolfgang Weidenbrück in dieser Saison zu Hause ungeschlagen bleiben. Die Gäste sind der einzig verbliebene Konkurrent um den Relegationsplatz und auf fremdem Platz seit fünf Partien ohne Niederlage.
SV Leutesdorf - SV Rengsdorf (1:7). Leutesdorf wartet weiterhin auf den ersten Sieg im Jahr 2012. Gegen Rengsdorf war der SVL im Hinspiel chancenlos. "Wir wollen uns nichts nachsagen lassen und werden auch dieses Spiel mit dem nötigen Ernst angehen", so Rengsdorfs Trainer Erich Langhard, der sich mit dem Verein auf eine weitere Zusammenarbeit verständigt hat.
VfL Neuwied - Vatanspor Neuwied (0:2). Der VfL Neuwied feierte zwar zwei Auswärtssiege in Folge, zu Hause gab es aber zuletzt zwei Pleiten. Im Stadtduell gegen Vatanspor will sich die Kröner-Elf mit einem Sieg von den eigenen Zuschauern aus der Saison verabschieden und sich für die Niederlage aus dem Hinspiel revanchieren. Bei Vatanspor läuft nach zehn Niederlagen in den letzten elf Spieltagen alles auf ein "Endspiel" gegen den Absteig zum Saisonfinale gegen Leutesdorf hinaus.
TSG Irlich - SG Melsbach/Niederbieber (3:0). Nach drei Partien ohne Sieg im heimischen Pappelstadion wollen die Irlicher ihr letztes Heimspiel gewinnen. Matchwinner beim 3:0 im Hinspiel war Sandro Herzog mit zwei Treffern. Die Gäste aus Melsbach verloren fünf ihrer letzten sechs Begegnungen und scheinen die Saison abgehakt zu haben.
SV Windhagen - FV Rheinbrohl (1:3). Beim SV Windhagen hat sich der Trainerwechsel bezahlt gemacht. Unter dem neuen Coach Mustafa Bouzardaoui gab es zwei Siege in zwei Spielen. Mit einem Sieg über Rheinbrohl könnte der SVW den Klassenverbleib perfekt machen, da die Konkurrenten Vatanspor und Leutesdorf am letzten Spieltag im direkten Duell aufeinandertreffen und Windhagen kampflos drei Punkte aus der Partie gegen den vom Spielbetrieb ausgeschlossenen FV Engers II erhält. Die Gäste aus Rheinbrohl haben jedoch einen tollen Lauf und sind seit sechs Begegnungen ohne Niederlage.
SG Wiedtal Niederbreitbach - SSV Heimbach-Weis (0:1). Beim Meister Niederbreitbach geht es lediglich noch darum, ob das Team von Trainer Thomas Christiansen zu Hause seine weiße Weste behält. In zwölf Heimspielen gab es bislang zwölf Siege mit einem Torverhältnis von 57:3. Der SSV Heimbach-Weis lieferte beim 7:0 gegen Waldbreitbach am vergangenen Sonntag seine beste Saisonleistung ab.
(Quelle Rhein-Zeitung)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen