30. Mai 2011

Zwei Verlierer, Ein Gewinner

Im letzten Spiel der Saison konnte Vatanspor nicht punkten. Der SV Rheinbreitbach setzte sich souverän und verdient mit 0-6 durch und feierte so auch dendirekten Wiederaufstieg in die A-Klasse. Auch von dieser Stelle noch einmal alles Gute und viel Glück im nächsten Jahr.

Für Vatanspor ging es gestern um den direkten Klassen erhalt. Die Ausgangslage war klar entweder gewinnen oder der SV Leutesdorf darf zeitgleich nicht beim SV Rengsdorf gewinnen. Unsere Aufgabe konnte nicht erfüllt werde auch weil uns ausgerechnet im letzte Spiel das Verletzungspech wieder eingeholt hat. So fehlten unter anderem Hatem Farik, Haikel Ben Amor, Cem Yilmazer und auch der Schlussmann Elvis Vayvalako.

Doch Vatanspor spielte ordendlich mit und schenkte nicht einfach das Spiel ab. So ging es mit 0-2 ind die Halbzeitpause. Doch in der letzten halben merkte man den Konditionsrückstand bei der Heimmannschaft.

 Nach dem Spiel hieß es nun in sichere Erfahrung zu bringen wie den das Spiel in Rengsdorf zu Ende gegangen ist. Und erst nach einem Telefonat mit dem Trainer des SV Leutesdorf war klar das Vatanspor Neuwied die Klasse gehalten hat.


Nun geht es mit Hochdruck an die Planung der neuen Saison. Sollte es Neuigkeiten geben werden ich diese hier sofort veröffentlichen.

Hier noch der Link zum Artikel der Rhein-Zeitung: Rheinbreitbach macht sein Meisterstück...

1 Kommentar: